Lesen

Ein Hoch auf die Spießigkeit!

In einem schwarzen Fotoalbum mit ’nem silbernen Knopf. Bewahr ich alle diese Bilder im Kopf. Ich weiß noch damals, als ich jung und wild war

Tote Hose

Vier Monate war ich ohne Smartphone. Vier Monate, in denen sich mein Alltag entschleunigt hat. Irgendwann im Oktober war mein Androide kaputt gegangen. Kalter Entzug

Fußballfelder sind keine Maßeinheit!

Das menschliche Gehirn ist zu erstaunlichen Höchstleistungen in der Lage: Es kann in weniger als 12 Sekunden die 13. Wurzel einer hundertstelligen Zahl berechnen, mit

Bloß nicht in die Medien!

Beim Lokalradio zu arbeiten hat einen unschätzbaren Vorteil: Man kommt in direkten Kontakt mit dem, für den man den ganzen Quatsch macht. Man kommt in

Ich bin mein Vater!

Eine der bekanntesten Filmszenen der Kinogeschichte: Luke Skywalker und Darth Vader liefern sich im Reaktorschacht der Wolkenstadt Bespin in „Das Imperium schlägt zurück“ ihr berühmtes

Mein Ausflug in die Männerwelt – ein Gastbeitrag von Muddi

Anmerkung des Herausgebers: Als mein Vater gestorben ist, hat er einen Keller voller Modelleisenbahn-Kram hinterlassen: Waggons, Modellautos, Züge, fertige gebastelte Bausätze von Modellhäusern, Schienen, Schranken,

Arroganter Wessi, ängstlicher Ossi

Neulich habe ich bei Spiegel Online von einer interessanten Umfrage eines großen Meinungsforschungsinstituts gelesen, in der die Selbstwahrnehmung von West- und Ostdeutschen abgefragt wurde. Außerdem

Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Als ich von der Polizei hinter das Absperrband gebeten wurde, war die Lage am Bonner Hauptbahnhof noch unübersichtlich: Es hieß, eine verdächtige Tasche sei an

EinsPunktNull

Selbstversuche einen Tag, ein paar Tage, eine Woche, ein paar Monate oder eine unbestimmte Zeit ohne Internet, Handy oder ohne Internet auf dem Handy zu

Polnischer Abgang

Am Wochenende hatten wir Weihnachtsfeier vom Sender. Während des Essens lullte uns unerbittlich seichte Weihnachtsmusik aus den Lautsprechern des Restaurants ein. Die Woche steckte mir