Schlagwort: Kultur

  • Endlich allein

    Ich hab da so ’nen Film gesehen. Drei Tage lang. Einen Film, den es noch gar nicht gibt. Einen Film, der nur ca. 15 Minuten lang und wahrscheinlich nie im Fernsehen zu sehen ist. Wie ich dazu gekommen bin, erstaunt mich selbst immer noch ein bisschen. RĂŒckblende: Wer sich schon mal auf dieser meiner Seite…

  • Zeitmaschine

    Die Zeit wird kommen, in der mich mein eigener Nachwuchs fassungslos anstarren wird, nachdem ich ihm mitgeteilt habe, dass ich frĂŒher Musik auf CDs und Filme auf DVDs geschaut habe. FĂŒr noch irritiertere Blicke wird dann meine Aussage sorgen, nach der ich ganz frĂŒher sogar noch Musik auf Kassette abgespielt und aus dem UKW(!)-Radio aufgenommen…

  • Bonns Posterboys

    [quote_left] „B.o.n.n. – Bundesstadt ohne nennenswertes Nachtleben.“ „Das schönste am Bonner Wochenende ist Köln.“ [/quote_left] Solche Vorurteile ist man gewohnt hier in Bonn. Wir, die wir hier leben, kennen sie alle. Bonn, die Provinz. Bonn, das Bundesdorf, in dem nix los ist. Das war zu Hauptstadtzeiten schon so und es hat sich erst recht seit…

  • Als Papa beinahe den Deutschrock erfand

    NĂŒrnberg Ende 1968: Sechs Kerle, grade dem Teenager-Alter entwachsen, nehmen unter abenteuerlichen Bedingungen in einer ehemaligen Baracke des Reichsarbeitsdienstes ein Demoband auf. Einer dieser Kerle: Mein Vater. Was sie da aufnehmen ist ein bis dahin nie gehörter Sound: Rockmusik mit deutschen Texten. Zu jener Zeit gehörte die deutsche Sprache nĂ€mlich wie selbstverstĂ€ndlich dem Schlager. Denn…

  • Alle mal malen hier? GesprĂ€ch mit dem letzten Bonner Original – Teil 2

    Mein Interview (hier geht es zum ersten Teil) mit Jan Loh, dem alle-mal-malen-Mann, dauert insgesamt eine gute Dreiviertelstunde. Der laute Kneipenbetrieb im Bonner Salvator macht es mir oft schwer den 82-JĂ€hrigen zu verstehen. Oft bringt er SĂ€tze nicht ganz zu Ende oder diskutiert derartig leidenschaftlich, dass ich nicht immer ganz folgen kann. Da mein AufnahmegerĂ€t…

  • Alle mal malen hier? GesprĂ€ch mit dem letzten Bonner Original

    Fast jeder, der in Bonn Abends schon einmal in einer Kneipe war, kennt den kauzigen alten Mann mit dem widerspenstigen weißen Haar. Plötzlich taucht er am Tisch auf und fragt: „Alle mal malen hier?“ Jan Loh, 82 Jahre alt, ist ein Kneipenphantom und laut Wikipedia das einzige noch lebende Bonner Original. FĂŒr ein paar Euro…

  • Ein Hoch auf die Spießigkeit!

    In einem schwarzen Fotoalbum mit ’nem silbernen Knopf. Bewahr ich alle diese Bilder im Kopf. Ich weiß noch damals, als ich jung und wild war im Block. Ich bewahr mir diese Bilder im Kopf. Sido. War das nicht dieser Typ mit dem Arschficksong? Dieser Typ mit der Maske, der den Weihnachtsmann kalt machen wollte? War…